Nor850 – Bauakustik

Bauakustik Module für Nor850

Mit dem Messsystem erledigen Sie die kompletten Arbeitsgänge für Messungen und Auswertungen sowohl am Bau als auch im Labor. Über die Bedienoberfläche konfigurieren Sie die angeschlossenen Geräte (Nor140, Nor150, Nor850-MF1, Nor280, Nor265), weisen die einzelnen Kanäle einem Sende- oder Empfangsraum zu und steuern schliesslich den Messablauf (Fremdgeräusch, Pegel, Nachhallzeit). Die gemessenen Pegel und Nachhallzeiten werden direkt angezeigt und ermöglichen eine schnelle Kontrolle. So können fehlerhafte oder störgeräuschbehaftete Messungen verworfen und gute Daten akzeptiert werden.

Wenn alle Messdaten vorhanden sind, wird in einem Auswertungsfenster das Ergebnis gemäss der gewählten Norm/Richtlinie angezeigt. Dieses kann direkt als Messprotokoll ausgegeben werden.

Eigenschaften

Bauakustik-Messmodul

  • Auswahl / Aktivierung von angeschlossenen Messkanälen (Nor140, Nor150, Nor850-MF1).
  • Konfiguration der Messparameter (Frequenzbereich, Messdauer, Geräuschart, etc.).
  • Simultane Steuerung aller angeschlossenen und aktiven Messkanäle (Nor140, Nor150, Nor850-MF1).
  • Simultane Steuerung aller aktiven Geräuschgeneratoren.
  • Steuerung von SinusSweep-Messungen (nur Nor140 und Nor850-MF1).
  • Sofortige Kontrolle der Messdaten (akzeptieren oder verwerfen).

Bauakustik-Auswertungsmodul 1

  • Auswertung von Messungen am Bau nach vielen gängigen Normen und Richtlinien (z.B. SIA 181, ISO 16283).
  • Einfache Auswertungsmöglichkeit derselben Daten nach verschiedenen Normen / Richtlinien.
  • Erstellung von fertigen Messprotokollen (mit anpassbaren Vorlagen).

Bauakustik-Auswertemodul 2

  • Auswertung von Messungen im Labor nach vielen gängigen Normen und Richtlinien (z.B. ISO 10140-1/2/3, ASTM E90-09).
  • Einfache Auswertungsmöglichkeit derselben Daten nach verschiedenen Normen / Richtlinien.
  • Erstellung von fertigen Messprotokollen (mit anpassbaren Vorlagen).
Offerte anfordern

Zu diesem System passt