Ohr- / Mundsimulatoren

Das menschliche Ohr stellt akustisch eine komplizierte Struktur mit Volumen, Kanälen und Dämpfungen dar, die in einer komplexen akustischen Impedanz resultieren.

Um Messungen in Bezug auf das menschliche Ohr vergleichen und beurteilen zu können, wurden in internationalen Normen und Empfehlungen „ideale“ künstliche Ohren definiert, um den Prüfling mit der korrekten akustischen Impedanz zu belasten und damit einen realistischen Frequenzgang zu erhalten.

Messungen an Mikrofonen im Nahfeld der menschlichen Stimme stellen einen weiteren Anwendungsbereich der künstlichen Mundsimulatoren dar.

Wir bieten Ihnen mit den Produkten von G.R.A.S. Sound & Vibration die vielseitigste Palette des Marktes im Bereich Ohr- und Mundsimulatoren für Hörgerätemessungen, Gehörschutz, Headsets, Ohrhörer und Telefone für den Einsatz in Forschung & Entwicklung, Qualitätskontrolle, Service und Qualitätssicherung.

Beispiele aus dem Lieferprogramm

  • Komplette Ohrsimulatoren gemäss vielen internationalen Normen (IEC60318-x,UITC60126, ITU rec. P57, etc.).
  • Kuppler 0.4 cc, 2 cc, 6cc (IEC 60711, IECC 60318 etc.).
  • Mundsimulatoren gemäss ITU-T rec. P51.
  • LowNoise Ohrsimulatoren.
  • 'Ear and Cheek' Simulator.
  • Versionen mit vorpolarisierten und extern polarisierten Mikrofonen.
Offerte anfordern

Erfahren Sie mehr beim Hersteller

Downloads